corona_banner6.gif
Erneut verschärfte Regeln für den Besuch beim Friseur

Aktualisiert 23.11.2021

Liebe Kunden, 

wir bedauern die erneuten Verschärfungen der Zugangsvoraussetzungen für unsere Dienstleistungen, müssen uns aber zwingend an die Vorgaben der jeweiligen Bundesländer zur Eindämmung des Coronavirus halten. Die derzeitigen Zugangsvoraussetzungen sind:

Zutritt nur nach der 2G-Regelung

 

Für körpernahe Dienstleistungen gilt in Berlin und Brandenburg nach aktuellem Stand für alle Personen über 18 Jahre die 2G-Regelung. Wir dürfen somit nur vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen bedienen.

 

Personen unter 18 Jahre oder Personen, die nachweislich nicht geimpft werden können, benötigen einen negativen Coronatest, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Bitte halten Sie beim Betreten des Salon den entsprechenden Nachweis bereit.

Coronatests erhalten Sie im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen bereits für 2,50 € im Salon. 

Mundschutz

während Ihres Besuches in unseren Salons ist das Tragen eines medizinischen Mundschutzes (mind. OP-Maske) verpflichtend vorgeschrieben.

Anwesenheitsdokumentation

Wir müssen Ihre Anwesenheit in unserem Salon dokumentieren. Dazu benötigen wir folgende Informationen von Ihnen:

  • Vollständiger Name

  • Anschrift

  • Telefonnummer

Diese Daten müssen wir für mind. 4 Wochen im Falle einer Kontaktnachverfolgung für die Gesundheitsbehörden vorhalten. Nach Ablauf der 4 Wochen löschen wir die Daten DSGVO-konform unverzüglich auf Ihren Wunsch.

Im Übrigen gilt unser Hygienekonzept:
fb_small.jpg
zimatre_small.jpg
cutman_small.jpg
Corona Hygiene und Richtlinien
Ihr Friseurbesuch zu Zeiten der Coronapandemie